Wertheimsteinpark

12.03.2020 - 31.12.2024

Der Wertheimsteinpark ist ein Park in Wien, der aus zwei Gründen hervorsticht: seine Nähe zum Donaukanal und seine Besonderheit, der erste Blindengarten Österreichs. Der Park kann als eine Oase der Ruhe inmitten der belebten Straßen der Stadt bezeichnet werden. Der Park wurde 1835 als Privatgarten für die Villa Wertheimstein angelegt, daher auch der Name. Besondere Aufmerksamkeit verdient der ca. 63.000 m2 große Sondergarten für Blinde im Südosten. Viele Pflanzen, die ertastet werden können, wurden integriert, und die Pflanzen werden auch durch Informationstafeln in Braille-Schrift ergänzt. Ziel dieser Gestaltung war es, einen Park mit speziellen Pflanzen zu schaffen, in dem sich blinde und sehbehinderte Menschen ohne Hilfe zurechtfinden können.

Der Wertheimsteinpark ist ein schöner Ort zum Verweilen. Im Park gibt es zahlreiche kleine Wege und ein steil abfallendes Gelände zum Donaukanal. Im Park befinden sich auch die Überreste des Flussbettes des Krottenbachs. Familien und Kinder können sich auf einen großen Spielplatz freuen, und auch Sonnenanbeter kommen dank der großen, von Blumen umrahmten Liegewiese voll auf ihre Kosten.

Ort: Wertheimsteinpark, Wien
Öffnungszeiten: durchgehend
Hunde müssen an der Leine geführt werden

Hier finden Sie alle Tipps für die besten VERANSTALTUNGEN, ORTE,WOHIN IN WIEN.

Venue

Wertheimstein Park, Viedeň, Rakúsko

Price

0 EUR

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close